Familienrecht in Linden

Ergebnisse 1 bis 10 von 19
Anwälte
  1. Bernd Ulrich Schwarze Rechtsanwalt

    Waldstr. 27
    35440 Linden (Neuhof)

  2. Lochmüller, Sylke Rechtsanwältin

    Breiter Weg 75
    35440 Linden (Großen-Linden)

  3. Manuela Damm-Stracke Rechtsanwältin
    Fachanwältin für Familienrecht

    Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Familienrecht, Miet- und Pachtrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Versicherungsrecht

    Leihgesterner Str. 2
    35440 Linden (Großen-Linden)

  4. Ute Frodl Rechtsanwältin
    Fachanwältin für Medizinrecht

    Familienrecht, Medizinrecht, Mietrecht, Pachtrecht

    Sudetenstr. 7
    35440 Linden (Großen-Linden)

  5. Ursula Alexander Rechtsanwältin

    Friedrich-Ebert-Str. 25
    35440 Linden (Großen-Linden)

Rechtstipps

  1. Charlottenburger Weihnachtsmarkt: Schutz vor Terroranschlägen ist nicht Aufgabe des Veranstalters
    Charlottenburger Weihnachtsmarkt: Schutz vor Terroranschlägen ist nicht Aufgabe des Veranstalters
    Immer mehr Weihnachtsmärkte öffnen in diesen Tagen ihre Pforten. Auf vielen dieser Märkte entdeckt man Betonbarrieren, die einen Terroranschlag wie den am Berliner...
  2. Doch Urlaubsabgeltung nach Tod des Arbeitnehmers?
    Doch Urlaubsabgeltung nach Tod des Arbeitnehmers?
    Das ArbG Berlin - 56 Ca 10968/15 - hat entschieden, dass der Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers nach dessen Tod zu einem Abgeltungsanspruch der Erben wird, und entscheidet...
  3. Erben eines Facebook-Accounts
    Erben eines Facebook-Accounts
    Nach einem Urteil des LG Berlin - 20 O 172/15 - können Eltern nach dem Tod ihres minderjährigen Kindes den Facebook-Account erben. Der Mutter war von Facebook zunächst...
  4. Eltern müssen Smartphone-Nutzung ihrer Kinder überwachen
    Eltern müssen Smartphone-Nutzung ihrer Kinder überwachen
    Nach einer aktuellen Entscheidung des Amtsgerichts Bad Hersfeld - F 120/17 EASO - dürfen Kontaktdaten nur mit Einwilligung an WhatsApp weitergegeben werden. Wer also über...
  5. Streit um Schutzimpfung: Entscheidung kann bei gemeinsam sorgeberechtigten nichtehelichen Eltern zum Wohl des Kindes auf einen Elternteil übertragen werden
    Streit um Schutzimpfung: Entscheidung kann bei gemeinsam sorgeberechtigten nichtehelichen Eltern zum Wohl des Kindes auf einen Elternteil übertragen werden
    Im Zweifel für einen umfassenden Impfschutz: Wie der BGH - Az.: XII ZB 157/16 - gerade entschieden hat, kann dem die Schutzimpfung seines Kindes befürwortenden Elternteil...