Verkehrsrecht in Isernhagen

Ergebnisse 1 bis 10 von 11
Anwälte
  1. LL.M. Ralf Möbius Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Informationstechnologierecht

    Arbeitsrecht, Internetrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Wohnungseigentumsrecht

    Am Ortfelde 100
    30916 Isernhagen (Farster Bauernschaft)

  2. Carsten Frey Rechtsanwalt

    Allgemeines Zivilrecht, Bußgeldrecht, Straf- und Strafverfahrensrecht, Strafprozessrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht

    Opelstr. 16
    30916 Isernhagen (Farster Bauernschaft)

  3. Sitta-Beatrix Förstermann-Kune Rechtsanwältin

    Eherecht, Familienrecht, Mietrecht, Pachtrecht, Verkehrsrecht

    Rubensstr. 22
    30916 Isernhagen

  4. Dieter Laake Rechtsanwalt

    Arbeitsrecht, Familienrecht, Internetrecht, Verkehrsrecht, Werkvertragsrecht

    Am Ortfelde 100
    30916 Isernhagen (Farster Bauernschaft)

  5. Hans-Rudolf Walter Rechtsanwalt

    Hannoversche Str. 56 A
    30916 Isernhagen (Altwarmbüchen)

  6. Monika Brinkmann-Wimmer Rechtsanwältin

    Arbeitsrecht, Medizinrecht, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsrecht

    Rosenstr. 3
    30916 Isernhagen (Farster Bauernschaft)

  7. Förstermann-Kune, Schnieder Kanzlei

    Rubensstr. 22
    30916 Isernhagen (Isernhagen N.B.)

  8. Barbara Germershausen Rechtsanwältin

    Ehe- und Familienrecht, Jugendstrafrecht, Straf- und Strafverfahrensrecht, Werkvertragsrecht

    Branderiede 6
    30916 Isernhagen (Isernhagen H.B.)

Rechtstipps

  1. Radweg entgegen der Fahrtrichtung genutzt - 1/3 Mitverschulden
    Radweg entgegen der Fahrtrichtung genutzt - 1/3 Mitverschulden
    Wie das OLG Hamm - Az.: 9 U 173/16 - entschied, können Fahrradfahrer, die entgegen der Fahrtrichtung auf dem Radweg fahren, einen Teil eines Unfallschadens selbst zu...
  2. BGH-Urteil zu Unfallschäden: Radfahrer haben auch ohne Helm vollen Anspruch auf Schadensersatz
    BGH-Urteil zu Unfallschäden: Radfahrer haben auch ohne Helm vollen Anspruch auf Schadensersatz
    Obwohl nach dem Gesetz keine Helmpflicht für Fahrradfahrer besteht, hat das OLG Schleswig bei Nichtragen eines Helms eine Mitschuld von 20% i.R.d. § 254 BGB angenommen....