Strafprozessrecht in Hamburg

Ergebnisse 1 bis 10 von 30
Anwälte
  1. RAe. Lauenburg und Kopietz Kanzlei

    Elbchaussee 87
    22763 Hamburg (Ottensen)

  2. Andreas Thiel

    Jugendstrafrecht, Strafprozessrecht, Strafrecht

    Bahrenfelder Str. 162
    22765 Hamburg (Ottensen)

  3. Jens Waßmann Rechtsanwalt

    Ausländer- und Asylrecht, Ehe- und Familienrecht, Miet- und Pachtrecht, Straf- und Strafverfahrensrecht, Verkehrszivilrecht

    Kleine Reichenstr. 1
    20457 Hamburg (Hamburg-Altstadt)

  4. Ronald Sperling Rechtsanwalt

    Brucknerstraße 27
    22083 Hamburg (Hammerbrook)

  5. Hans-Joachim Eggert Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Verkehrsrecht

    Betäubungsmittelstrafrecht, Bußgeldrecht, Haftpflichtrecht, Jugendstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, OWi-Recht, Straf- und Strafverfahrensrecht

    Hamburger Str. 125
    22083 Hamburg (Barmbek-Süd)

  6. Dr. Sascha Böttner Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Strafrecht

    Arztstrafrecht, Betäubungsmittelrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, Jugendstrafrecht, Kapitalstrafrecht, Opferrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht

    Colonnaden 104
    20354 Hamburg (Neustadt)

  7. Roland Weber Rechtsanwalt

    Ausländer- und Asylrecht, Ehe- und Familienrecht, Polizei- und Ordnungsrecht, Straf- und Strafverfahrensrecht

    Neuer Pferdemarkt 13
    20359 Hamburg (St. Pauli)

  8. Siegfried Schäfer Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Strafrecht

    Ehe- und Familienrecht, Konzernrecht, Straf- und Strafverfahrensrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht

    Colonnaden 49
    20354 Hamburg (Neustadt)

Rechtstipps

  1. Rechtsstaatswidrige Tatprovokation durch Verdeckte Ermittler der Polizei führt zur Einstellung des Verfahrens wegen eines Verfahrenshindernisses
    Rechtsstaatswidrige Tatprovokation durch Verdeckte Ermittler der Polizei führt zur Einstellung des Verfahrens wegen eines Verfahrenshindernisses
    Der Einsatz des „agent provocateur“, also eines gezielten Anstifters, kann zu einem absoluten Verfahrenshindernis führen, hat der Bundesgerichtshof entschieden (2 StR...
  2. Elb-Ausbau weiterhin möglich, aber nur mit Nachbesserungen
    Elb-Ausbau weiterhin möglich, aber nur mit Nachbesserungen
    Open-End eines bisher zehn Jahre andauernden Streites zwischen Umweltschutz und Wirtschaftsinteressen: Das Bundesverwaltungsgericht hat in seinem Urteil klargemacht, dass...