DDR-Folgen-Recht in Hamburg

Ergebnisse 1 bis 10 von 94
Anwälte
  1. Rüdiger Bohlen Rechtsanwalt

    DDR-Folgen-Recht, Grundstücks- und Immobilienrecht, Offene Vermögensfragen, Vertragsrecht

    Lemsahler Dorfstr. 49
    22397 Hamburg (Lemsahl-Mellingstedt)

  2. Hannelore Heger Rechtsanwältin

    Isestraße 60
    20149 Hamburg (Harvestehude)

  3. Heinz-Peter Martin Rechtsanwalt

    Martha-Muchow-Weg 3
    22085 Hamburg (Uhlenhorst)

  4. Thomas J. Scheliga Rechtsanwalt

    Plan 5 I
    20095 Hamburg (Hamburg-Altstadt)

  5. Helmut Borchers Rechtsanwalt
    Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Litzowstr. 22
    22041 Hamburg (Wandsbek)

Rechtstipps

  1. Schlägerei (?) mit tödlichen Folgen ...
    Schlägerei (?) mit tödlichen Folgen ...
    +++ Totschlag, § 212 I StGB +++ Körperverletzung mit Todesfolge, §§ 223, 227 StGB +++ Notwehr/Notwehrexzess, §§ 32, 33 StGB +++ Beteiligung an einer Schlägerei, § 231...
  2. Bundesgerichtshof entscheidet über Folgen des Missbrauchs des Mahnverfahrens
    Bundesgerichtshof entscheidet über Folgen des Missbrauchs des Mahnverfahrens
    Im Zustellungsrecht gilt, dass die Zustellung an dem Tag erfolgte, als der entsprechende Antrag bei Gericht eingegangen ist, wenn mit der Zustellung demnächst zu rechnen...
  3. Deal or No Deal?!" -- zu den Folgen einer informellen Absprache
    Deal or No Deal?!" -- zu den Folgen einer informellen Absprache
    +++ Verständigung gem. § 257c StPO +++ Informelle Absprachen +++ Verbot eines Rechtsmittelverzichts gem. § 302 I S. 2 StPO (analog) +++ Nichtigkeit eines Urteils...
  4. Vom Staat zur Straftat verführt -- Zu den Folgen einer rechtsstaatswidrigen Tatprovokation
    Vom Staat zur Straftat verführt -- Zu den Folgen einer rechtsstaatswidrigen Tatprovokation
    +++ Einfuhr von Betäubungsmitteln, § 29 I S. 1 Nr. 1 BtMG +++ Rechtsstaatswidrige Tatprovokation +++ Grundsatz des fairen Verfahrens, Art. 6 I S. 1 MRK +++ Strafbarkeit...
  5. Elb-Ausbau weiterhin möglich, aber nur mit Nachbesserungen
    Elb-Ausbau weiterhin möglich, aber nur mit Nachbesserungen
    Open-End eines bisher zehn Jahre andauernden Streites zwischen Umweltschutz und Wirtschaftsinteressen: Das Bundesverwaltungsgericht hat in seinem Urteil klargemacht, dass...